Schlagwort-Archive: Konzert

Newsletter Musik
Maria Reich Streichquartett

Liebe Musikfreundinnen und Musikfreunde,

hier nun – diesmal mit schwerer Verspätung – ein Vorschlag für Ihren Sonnabend Nachmittag! Das letzte Konzert des Kladower Forum in dieser Sommersaison im Fränkelgarten am Sommercafe!

Das Trio Beleza MelancólicaVon rauhem Swing zum eigenen Stil, von Amerika über Portugal nach Deutschland

Sonnabend, 14. September 2019, 17 Uhr, Landhausgarten Dr. Fränkel, Lüdickeweg 1, 14089 Berlin

Beeinflusst vom traditionellen Jazz, spielt Charlotte Joerges (Alt-Saxophon) mit ihrem Trio mit nicht zu bändigender Neugier und nostalgischer Sehnsucht, sodass sich neue Atmosphären und Träume auftun. Es erklingen Eigenkompositionen, die von den Jazzgrößen Charles Mingus, Ornette Coleman, Thelonious Monk sowie der traditionellen Musik Portugals angestoßen wurden. Es geht dabei immer ums Ganze: um Aussagen, nicht um Eventualitäten, um Vollkommenheit ….. Beat und Groove des traditionellen Jazz werden durch den Solistensound aufgenommen und mit der Saudade Portugals angereichert, so entsteht eine eigene Klangästhetik aus Harmonie, Melancholie, Feuer und Überraschung.

Das wäre doch was für einen Sonnabendnachmittag im schönen Fränkelgarten mit dem Sommercafe, oder?

Einen speziellen Spezialhinweis gibt es diesmal noch: die Chorvereinigung Spandau mit den Kladower Sängerinnen und Sängern singt groß auf im Konzerthaus am Gendarmenmarkt, zusammen mit der Vogtland Philharmonie: Ouvertüre zum Barbier von Sevilla, Messa die Gloria von Puccini, jede Menge Verdi, Donizetti, Lucia die Lammermor, Tschaikowski, Smetana, Bizet, Mozart. Und dann is aber auch gut und die Kehlen sind trocken … Leitung: Ulrich Paetzhold: Sonntag, 22. September 2019, 18 Uhr!

Wir sehen uns!

Der Eintritt ist frei, um Ihre Spende bitten wir natürlich!

Mit besten Grüßen

Burkhard Weituschat

Und sonst noch?

 

  • Sonntag, 15. September, 11 bis 12 Uhr, Bohemian Rhapsody • The Modern Cello-Piano Duo: Clemens Kröger (Klavier) + Daniel Sorour (Violoncello) Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Haus 28, Eintritt frei.
  • Sonnabend/Sonntag, 28./29. September 11-18 Uhr, Cafe Christo, Kunstmarkt: Maler, Skulpturenbauer, Photographen und Kunsthandwerker stellen aus, am 28.9. 11 Uhr Swing, Rock & gute Laune mit der ImchenCombo, (bei Regen in der Aula der Waldorfschule), Kladower Damm 289/Neukladower Allee 1, cafechristo.de
  • Sonnabend 28. September, 15 Uhr, Atelier Remise 1876, Alt-Kladow 25 bei Elke Maes: Spreeletten- das sind fünf mutige Damen mit Sinn für Musikalität, Spontaneität und Chaos, Sie singen reines acapella, vom Collin Pharell-Hit bis zu Klassikern von Michael oder Joe Jackson, den Ärzten, Reverend Al Green… Ihre Vorband, die b-town-girls, sind sie selber mit Instrumenten und Kontrast-Outfit. da gibt es radikal eigene Kompositionen. Eintritt 15 EUR. Anmeldungen:  0308223133 oder atelier@elkemaes.de.
  • Freitag, 04. Oktober, 20 Uhr, die JazzJamSession im Kladower Hof, Sakrower Landstraße 14, für Musiker, Mitspieler und Begeisterte. Special Guest: Leon Griese (drums, percussion) Eintritt frei. Kontakt: Corinna Reich <corinnareich@hotmail.de>, Reservierung möglich 365 5353
  • Sonntag, 06. Oktober, 11 bis 12 Uhr, Caminhos Cruzados – Kreuzwege – Crossroads …von der Liebe… mit Liedern von Tom Jobim, John Dowland, Villa-Lobos, de Falla u.a. Duo Gesang und Gitarre: Fabian Kalbitzer (Gitarre) + Anna-Christina Gorbatschova (Gesang),  Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Haus 28, Eintritt frei.

Weitere Veranstaltungen finden Sie auf der website des Kladower Forum (kladower-forum.de). Wenn Sie dort eine Veranstaltung einstellen möchten, wenden Sie sich an Reinhard Geißler <astrein.geissler@kabelmail.de>. Einmal im Monat erstellen wir eine Linkliste zu aktuellen Nachrichten über unsere Region in der Presse. Die “Treffpunkte” stehen ab dem  Erscheinungstag als pdf-Datei bereit.

p.s.: wir machen keine Vorbestellungen und Reservierungen,

– einfach kommen und genießen,

– wir verkaufen keine Karten, deswegen gibt es auch keine Platzkarten,

– wir nehmen keinen Eintritt, aber Spenden (nur damit geht’s) für unseren Verein Kladower Forum nehmen wir natürlich gern!!

p.p.s.: wer diese Mitteilungen nicht mehr erhalten möchte, bitte kurze Mitteilung, z.B. “STOP” und die Adresse wird sofort gestrichen, – wer eine Empfehlung hat, wem diese Mitteilungen ebenfall zugesandt werden sollten, wer noch interessiert sein könnte, bitte kurze Mitteilung, die Adresse wird sofort aufgenommen

traditionelles Konzert der Dozenten des internationalen Jazzworkshops der Musikschule City West

Das Konzert mit Tradition: die Dozenten des internationalen Jazzworkshopin Berlin freuen sich schon wieder darauf, bei uns ihr Eröffnungskonzert zu spielen. Mit dabei sind dieses Jahr wieder nationale und internationale Spitzenmusiker: Adrian Sherriff (Australien, bassposaune)Christof Griese (Berlin, Saxophone), Christian Kappe (Münster, Trompete, Flügelhorn),  Burghard Jasper (Osnabrück, Piano)Horst Nonnenmacher (Berlin, Kontrabass) und Leon Griese (Berlin, Drums). Selbstverständlich kann es da noch Änderungen in der Besetzung   geben, sind ja schließlich alles Improvisationstalente …

der Eintritt ist frei, um Ihre Spenden bitten wir natürlich, damit ermöglichen Sie weitere Konzerte!

Gala Konzert – im Hangar 7

Galakonzert in Hangar 7 des Luftwaffenmuseum<BR/>eine spanische und italienische Nacht

Auch dieses Jahr gibt es wieder ein großes Konzert des DSO-Abonnentenorchesters im Hangar 7 mit großartiger Unterstützung des Militärhistorischen Museums und des Förderkreis des Deutschen Symphonie Orchester Berlin eV.

Darauf freut man (und frau!) sich schon das ganze Jahr. Der Dirigent, Heinz Radzischewski hat uns wieder ein edles Gala-Opern-Programm zusammengestellt: Arien und Ballettmusik aus Werken von – unter anderen! – Puccini, Tschaikowsky und Giuseppe Verdi.

Gesungen von Birgit Pehnert (Sopran)
und Enrique Ambrosio (Tenor).

Sonnabend 22. Juni 201919 Uhr
 Militärhistorisches Museum Flugplatz Berlin-Gatow/Luftwaffenmuseum, Hangar 7, Eingang: Am Flugplatz Gatow 33.

Karten bitte vorbestellen:
Anmeldung beim Militärhistorischen Museum erbeten.
E-Mail: iMHMGatow@bundeswehr.org
Telefon: 030. 36 87 – 2601
Die Karten können nach 2-3 Tagen am Eingang des MHM abgeholt werden.

Aber nicht vergessen: bringen Sie eine ordentliche Spende mit!!! Für den Transport der Bühne, der Instrumente und – wenn noch ein paar Euro übrig bleiben –  das Kladower Forum braucht Ihre Unterstützung.

Im Herbst 2003 wurde das Orchester für musikalisch ambitionierte Abonnenten und Freunde des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin ins Leben gerufen. Initiator und Dirigent ist Heinz Radzischewski, stellvertretender Solotrompeter des DSO. Das erste Konzert leitete er im Januar 2004 im Großen Sendesaal des rbb. Das Abonnentenorchester hat sich eine interessante Konzerttätigkeit aufgebaut. Und: Sie können dort mitmachen. Und das DSO fördern.

DSO Abonnentenorchester – Gemeinsam musizieren

Förderkreis des DSO

Kladower Forum Werkstatt Musik in Zusammenarbeit mit dem:

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr Flugplatz Berlin-Gatow und dem DSO Abonnentenorchester.

Newsletter Musik
Konzert mit Lisa Werhahn (Violine) und Jongsuk Kim (Flügel) am 15.Juni 19um 17:00

Liebe Musikfreundinnen und Musikfreunde,

im Juni brennt hier bei uns im Spandauer Süden nicht nur die Sonne, sondern auch musikalisch die Luft!

So, und nun der Reihe nach: die Konzerte des Kladower Forum und alles Andere finden Sie weiter unter, und das reichlich!

Lisa Werhahn (Violine) und Jongsuk Kim (Flügel) bringen uns einen Sonatenabend! Echt! Bei Uns!

Sonnabend, 15. Juni 2019, um 17 Uhr, Haus Kladower Forum, Kladower Damm 387

Mitbringen werden sie uns Johannes Brahms (1833-1897) Sonate Nr. 1 G-Dur, von Bela Bartók (1881-1945) „Rumänische Volkstänze“ und von Ferrucio Busoni (1866-1924) Sonate Nr.2 in e-moll.

Direkt live vor Ihren Augen und Ohren. So nah und direkt hört man selten an solch hervorragende MusikerInnen. Außer im Kladower Forum natürlich.

Und schon eine Woche später gibt es wieder das große Konzert im Hangar 7 mit großartiger Unterstützung des Militärhistorischen Museums und des Förderkreis des Deutschen Symphonie Orchester Berlin e.V. Darauf freut man (und frau!) sich schon das ganze Jahr.

Der Dirigent des Abonnentenorchesters des DSOHeinz Radzischewski, hat im italienischen und spanischen Repertoire gesucht und gefunden! Gesungen von Birgit Pehnert (Sopran)
und Enrique Ambrosio (Tenor).

Sonnabend 22. Juni 201919 Uhr
 Militärhistorisches Museum Flugplatz Berlin-Gatow, Hangar 7, Eingang: Am Flugplatz Gatow 33.

Anmelden können Sie sich hier: info@mhm-gatow.de,
Tel: 030 36 87-2675 oder 030. 3687 2668.

Am Eingang des Militärhistorischen Museum können Sie die (kostenlosen) Karten abholen.

Aber nicht vergessen: bringen Sie eine ordentliche Spende mit!!! Für den Transport der Bühne, der Instrumente und, wenn noch ein paar Euro übrig bleiben, für das Kladower Forum, Ihren Kulturverein.

So, und nun das (fast) das ganze Programm einiger Kulturschaffender im Spandauer Süden:

  • Wenn Sie heute Abend noch gar nix vorhaben oder ein muskalisches Abenteuer erleben wollen, schauen Sie bei Simon Bowen und Corinna Reich im Kladower Hof vorbei, da findet von 20-22 Uhr die JazzJamSession statt. Als Gäste sind eingeladen Ema (Cello, Bass, Piano und alles …) und Tom Dayan (drums). Kladower Hof, Sakrower Landstraße 14, für Musiker, Mitspieler und Begeisterte. Eintritt frei. Reservierung möglich 365 5353.
  • Sonnabend, 08. Juni 17 Uhr, Sommercafe Landhausgarten Dr.Fränkel, Lüdickeweg 1: Rendezvous im Garten, heißt die europaweite Veranstaltung mit dem Motto „Tiere im Garten“. Dort spielen deshalb dann nach einer Gartenführung (16.30 Uhr) um 17 Uhr auch die „Buzzing Bees“. Und die fleißigen Bienchen sind: Corinna Reich, Charlotte Joerges, Tanja Becker und Burkhard Weituschat
  • Sonntag, 09. Juni 16 Uhr, Sommercafe Landhausgarten Dr.Fränkel, Lüdickeweg 1: die CONNetten, Mit Swing, Charme und Trombone – präsentieren die beiden Damen am Blech – Tanja Becker und Conny Brühl – „Gute – Laune- Musik“ aus den 50er und 60er Jahren. Bestandteil des Programms sind zwei musikalisch-süsse Ferkel, die mit ihrem grunzenden Groove viel Spass ins Spiel bringen.
  • (Pfingst-)Montag, 10. Juni 10 Uhr, Haus Ernst Hoppe, Lanzendorfer Weg 30, flotter Swing mit Kladows kleinster Mini-Big Band, die „Imchen Combo“. Eintritt frei
  • Sonntag, 08. Juni, 18 Uhr Kirche Gatow: Trio viel-saitig, Helena Janßen (Harfe), Anastasiya Baranek (Domra), Nora Kalkowski (Gesang)
  • Montag, 09. Juni, 18 Uhr Kirche Gatow: Musica Laetificans mit de Ensemble für Alte Musik
  • Sonnabend, 15. Juni, 16 Uhr, Salon B bei Cordula Benndorf: Shakes of Greece mit Marc Alexey (Gesang und Gitarre) und Daiman Stringares (Gesang und Klavier), Braumannweg 7A, Anmeldung: 0172 5905411oder c.benndorf@yahoo.de
  • Sonntag, 16. Juni, 11 bis 12 Uhr, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Haus 28,  Leonore Haupt (Geige) + Kensei Yamaguchi (Piano)
  • Sonnabend 22. Juni, 15-17 Uhr, Atelier Remise 1876 bei Elke Maes: Mariachi Internacional, ursprüngliche Musik aus Mexico  Anmeldungen:  0308223133 oder atelier@elkemaes.de.

Müsste reichen, oder???

Wir sehen uns!

Der Eintritt bei den Kladower Konzerten des Kladower Forum ist frei, um Ihre Spende bitten wir natürlich!

Mit besten Grüßen

Burkhard Weituschat

p.s.: wir machen keine Vorbestellungen und Reservierungen,

– einfach kommen und genießen,

– wir verkaufen keine Karten, deswegen gibt es auch keine Platzkarten,

– wir nehmen keinen Eintritt, aber Spenden (nur damit geht’s) für unseren Verein Kladower Forum nehmen wir natürlich gern!!

p.p.s.: wer diese Mitteilungen nicht mehr erhalten möchte, bitte kurze Mitteilung, z.B. “STOP” und die Adresse wird sofort gestrichen, – wer eine Empfehlung hat, wem diese Mitteilungen ebenfall zugesandt werden sollten, wer noch interessiert sein könnte, bitte kurze Mitteilung, die Adresse wird sofort aufgenommen

Und noch ein Hinweis auf die website des Kladower Forum (kladower-forum.de):  Es gibt dort einen in umfangreichen Veranstaltungskalender. Wenn Sie dort eine Veranstaltung einstellen möchten, wenden Sie sich an Manfred Reusch <m.reusch@kladower-forum.de>. Einmal im Monat erstellen wir eine Linkliste zu aktuellen Nachrichten über unsere Region in der Presse. Die “Treffpunkte” stehen ab dem  Erscheinungstag als pdf-Datei bereit.

Newsletter Musik
Eröffnung muikalischer Frühling mit Tanja Becker, Charlotte Joerges und Corinna Reich

Liebe Musikfreundinnen und Musikfreunde,

den musikalischen Frühling – auch wenn es sich draußen grad noch nicht so anfühlt – eröffnen drei DamenTanja Becker (Posaune), Charlotte Joerges (Alt-Saxophon) und Corinna Reich (Gesang, Flügel):

Sonnabend, 16. März 2019, um 17 Uhr, Haus Kladower Forum, Kladower Damm 387

Hören können Sie flotte Werke aus der Jazztradition, wunderschöne Balladen und ein wenig gospelig wird es auch! Bläsersätze (fast) wie eine Bigband, eine wunderschöne Stimme … Also: kann losgehen. Ein Lekkerbissen!

 Wir sehen uns!

Der Eintritt ist frei, um Ihre Spende bitten wir natürlich!

Mit besten Grüßen

Und sonst noch?

  • Sonntag, 17. März, 11 bis 12 Uhr, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Haus 28,  Hamburg-Wien: Meisterwerke von Brahms und Schubert. Gunhild Hilscher (Violine), Gerriet Zitterbart (Klavier)
  • Sonnabend 23. März, 15 – 17 Uhr, Atelier Remise 1876 bei Elke Maes: Eine poetisch – musikalischen Lesung “Wie leben?”  Elke Maes und Moritz Decker, musikalisch begleitet am Saxophon von Joe Kucera  Anmeldungen:  030 8223133 oder atelier@elkemaes.de
  • Freitag, 06. April, 20 – 22 Uhr, die JazzJamSession im Kladower Hof, Sakrower Landstraße 14, Gastmusiker: Michael Gechter (Gitarre), für Musiker, Mitspieler und Begeisterte. Eintritt frei. Kontakt: Corinna Reich <corinnareich@hotmail.de>, Reservierung möglich 365 5353

p.s.: wir machen keine Vorbestellungen und Reservierungen,

– einfach kommen und genießen,

– wir verkaufen keine Karten, deswegen gibt es auch keine Platzkarten,

– wir nehmen keinen Eintritt, aber Spenden (nur damit geht’s) für unseren Verein Kladower Forum nehmen wir natürlich gern!!

p.p.s.: wer diese Mitteilungen nicht mehr erhalten möchte, bitte kurze Mitteilung, z.B. “STOP” und die Adresse wird sofort gestrichen, – wer eine Empfehlung hat, wem diese Mitteilungen ebenfall zugesandt werden sollten, wer noch interessiert sein könnte, bitte kurze Mitteilung, die Adresse wird sofort aufgenommen.

8%

Kladower Konzerte,
Rusira Mixtett, 16. Februar 2019, 17 Uhr, Haus Kladower Forum

Lust auf einen ›Country Boy‹? Oder ein ›Garnelenhirn‹? Auf Bebop-infizierte Brassmusik und fußwippenden Mini-Big-Band-Sound? Auf atemberaubende Soloimprovisationen und ergreifendes musikalisches Miteinander? Willkommen beim Rusira Mixtett! und zwar genau am

Sonnabend, 16. Februar 2019, um 17 Uhr, Haus Kladower Forum, Kladower Damm 387

Ruth ›Rusira‹ Schepers hat sich aus Musikerpersönlichkeiten eine akustischen Band gemischt, die sowohl auf der grünen Wiese im Sonnenschein als auch in den geschlossenen Räumen des Kladower Forum spielen kann. Nach dem Motto: „ein guter Song ist in jedem Genre zu Hause“ komponiert Sie für acht BläserInnen und einem Schlagzeuger farbenfrohe Stücke. Inspiriert wird sie unter anderem von italienischen Blaskapellen, vom Jazz und schmackhaften Speisen. Ohne Rücksicht auf gängige Schemata schickt Sie Melodien auf die Reise.

Klingt vernünftig, oder?

Wir sehen uns!

Der Eintritt ist frei, um Ihre Spende bitten wir natürlich!

Mit besten Grüßen


Konzert mit Tanja Becker charlotte Joerges und Corinna Reich

KOnzert im Haus Kladower Forum

Den musikalischen Frühling eröffnen drei Damen: Tanja Becker (Posaune), 16.03.2019          Charlotte Joerges (Saxophon) und Corinna Reich (Gesang, Piano)   

17 Uhr            Hören können Sie flotte Werke aus der Jazztradition und wunderschöne                          Balladen hören und ein wenig gospelig wird es auch.

                        im Haus Kladower Forum

Konzert
Volker Fry und Sahrin Rezai

Seit über 10 Jahren spielen der Vibraphonist Volker Fry und die Sängerin und Bassistin Sahrin Rezai im Duo.

Ihr Repertoire reicht von Soul Songs von Stevie Wonder, Alicia Keys, Ray Charles über Bossa Nova und Samba bis zu Swing und Ballads.

Ihre Interpretationen bekannter Titel überraschen nicht nur durch die Instrumentierung und gewagte Improvisationen sondern auch durch spontane Texte auf deutsch und englisch sowie Einbeziehung des Publikums (nein! Tut nich weh!). Zwei außergewöhnliche Musiker spielen eine inspirierende Musik!

Werkstatt Musik