Schlagwort-Archive: Kladower Forum

Repair Café

Wir wollen in gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, gemeinsam defekte Geräte und Gegenstände wieder funktionstüchtig machen. Kleine elektrische Haushaltsgeräte,

Werkzeuge sowie mechanische Geräte, Spielzeug, defekte Keramikgegenstände usw. sollen nach erfolgreicher „Behandlung“ wieder ihren Dienst aufnehmen.

Kladow, das sind wir alle!

Wolfgang Kleßen

Repair Café

Wir wollen in gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, gemeinsam defekte Geräte und Gegenstände wieder funktionstüchtig machen. Kleine elektrische Haushaltsgeräte,

Werkzeuge sowie mechanische Geräte, Spielzeug, defekte Keramikgegenstände usw. sollen nach erfolgreicher „Behandlung“ wieder ihren Dienst aufnehmen.

Kladow, das sind wir alle!

Wolfgang Kleßen

54. Dorfgeschichtliche Wanderung
Der Landhausgarten Dr. Max Fränkel und umliegende Villen

Achtung Terminänderung 06.10.2018 !

Am Samstag, 06.10.2018 um 14 Uhr veranstaltet die Werkstatt Geschichte im Kladower Forum die 54. Dorfgeschichtliche Wanderung. Unter dem Titel: “Der Landhausgarten Dr. Max Fränkel und umliegende Villen”.

Es erwaten Sie fachkundige Erklärungen zu den Historischen Orten am Weg.

Treffpunkt: Sakrower Landstraße Ecke Sakrower Kirchweg

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Wie immer werden wir am Ende der Wanderung um eine Spende für die Arbeit des Kladower Forum bitten.

Repair Café

Wir wollen in gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, gemeinsam defekte Geräte und Gegenstände wieder funktionstüchtig machen. Kleine elektrische Haushaltsgeräte,

Werkzeuge sowie mechanische Geräte, Spielzeug, defekte Keramikgegenstände usw. sollen nach erfolgreicher „Behandlung“ wieder ihren Dienst aufnehmen.

Kladow, das sind wir alle!

Wolfgang Kleßen

Konzert
Die Athleten

Erfrischend, überraschend, jäh, folkig, …

Mit Spielfreude und stilistischem Wagemut stellt sich das Leipziger Instrumental-Trio Die Athleten den seelischen und körperlichen Anforderungen der Klangproduktion zwischen Folkmusik, Jazz und Gegenwartsmusik. Musik sei Hochleistungssport, meinen die drei Leipziger! Na denn, …. Möge der Schweiß in Strömen fließen.

Martin Steuber (Gitarre), Jakob Petzl (Kontrabass), Torsten Pfeffer (Perkussion & Komposition)

Der Eintritt ist frei, um Ihre Spenden bitten wir natürlich, damit ermöglichen Sie weitere Konzerte!

Newsletter Musik
„Die Athleten“ aus Leipzig

Liebe Musikfreundinnen und Musikfreunde,

jetzt kommen sie sogar extra aus Leipzig, nur um für Sie(!) zu spielen: „Die Athleten“:
Erfrischend, überraschend, folkig, jazzig  … und das am

Sonnabend, 15. September17 Uhr, Landhausgarten Dr. Fränkel/Sommercafe, Lüdickeweg 1, 14089 Berlin
Newsletter Musik
„Die Athleten“ aus Leipzig
weiterlesen

Tagesausflug zum Wörlitzer Park

Diesmal soll nicht der Norden Ziel unserer traditionellen jährlichen Busfahrt mit der Firma Heimatreisen sein, sondern es zieht uns in den Wörlitzer Park südwestlich von Berlin. Im Jahre 1765 ließ Fürst Leopold II von Anhalt -Dessau sein Fürstentum zwischen Dessau und der Lutherstadt Wittenberg in einen riesigen Park verwandeln und legte so den Grundstein für eine einzigartige, an der Natur orientierte Gartenlandschaft nach englischem Vorbild. Als Besucher dieses Landschaftsparks werden Sie zahlreiche, liebevoll gestaltete Einzelheiten entdecken. Kleine Seen, Kanäle und Brücken, Schlösser, Museen und Tempel sowie zahlreiche Kleinarchitekturen gibt es zu sehen und sollen nach dem damaligen Willen des Fürsten den Besucher unterhalten, belehren und beeindrucken.

Ausführliche Informationen hier klicken.

Kunstfreunde besuchen
Ausstellung “Wanderlust”

Foto: Wanderlust. Von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir
Ausstellungsansicht
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Andres Kilger

Die Kunstfreunde besuchen die Ausstellung  “Wanderlust” in der Alten Nationalgalerie.

Die in der Ausstellung gezeigten Werke von Meistern wie Caspar David
Friedrich, Carl Blechen, Karl Friedrich Schinkel, Johan Christian Dahl,
Richard Wilson, Christen Købke, Gustave Courbet, Iwan Kramskoi, Ferdinand
Hodler, Auguste Renoir, Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner, Otto Dix
und Ernst Barlach verdeutlichen, wie wirkmächtig und fruchtbar das Motiv
des Wanderns nicht nur in Deutschland, sondern von Frankreich,
Großbritannien über Dänemark und Norwegen bis nach Russland war. Die
Ausstellung ist thematisch in verschiedene Kapitel gegliedert: Entdeckung
der Natur, Lebensreise, Künstlerwanderung, Spaziergänge, Sehnsuchtsland
Italien, Wanderlandschaften nördlich der Alpen.

Erstrangige Leihgaben aus europäischen und amerikanischen Museen
sowie eine bedeutende Auswahl von Werken der Sammlung der Nationalgalerie
werden in einer mehr als 120 Exponate umfassenden Großausstellung
präsentiert.

Falls Sie mitkommen möchte, bitte bis Montag 13. August bei Helen Werner  verbindlich anmelden.
Genaue Urzeit und Treffpunkt werden noch bekannt gegeben.

Der Eintritt kostet € 12,- bzw. € 6,- ermäßigt.  Beteiligung an der Führung kostet zwischen €4,- und €8,- je nachdem ,wie viele Personen teilnehmen.  (Min. 10, Max 23 Teilnehmer).

Presseberichte zur Ausstellung:

Repair Café

Wir wollen in gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, gemeinsam defekte Geräte und Gegenstände wieder funktionstüchtig machen. Kleine elektrische Haushaltsgeräte,

Werkzeuge sowie mechanische Geräte, Spielzeug, defekte Keramikgegenstände usw. sollen nach erfolgreicher „Behandlung“ wieder ihren Dienst aufnehmen.

Kladow, das sind wir alle!

Wolfgang Kleßen

Marcel Krömker und Aliens in The Woods

Mit akustischen Instrumenten vereinen Aliens In The Woods Improvisation, Pop, Poesie und experimentelle elektronische Musik. Mit Sinnlichkeit und Wärme verkörpern die fünf Musiker schräge Nostalgie und retro science fiction.
Die Seele dieser Außerirdischen ist der Kontrabassist Marcel Krömker. Und rumgetrieben hat er sich mit seiner Musik schon fast überall: gegründet in Amsterdam, Konzerte in Holland, Schweiz, Argentinien, Polen …. Mit dabei sind die Libanesisch-Deutsche Sängerin Marie Seferian, 
Martin Krümmling am Schlagzeug und Backgroundgesang,
 Michael Hoppe an den Synthesizern und Nico Meinhold am Klavier.

Der Eintritt ist frei, um Ihre Spenden bitten wir natürlich, damit ermöglichen Sie weitere Konzerte!