Schlagwort-Archive: Kladower Forum

Repair Café

Wir wollen in gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, gemeinsam defekte Geräte und Gegenstände wieder funktionstüchtig machen. Kleine elektrische Haushaltsgeräte,

Werkzeuge sowie mechanische Geräte, Spielzeug, defekte Keramikgegenstände usw. sollen nach erfolgreicher „Behandlung“ wieder ihren Dienst aufnehmen.

Kladow, das sind wir alle!

Wolfgang Kleßen

Tagesausflug zum Wörlitzer Park

Diesmal soll nicht der Norden Ziel unserer traditionellen jährlichen Busfahrt mit der Firma Heimatreisen sein, sondern es zieht uns in den Wörlitzer Park südwestlich von Berlin. Im Jahre 1765 ließ Fürst Leopold II von Anhalt -Dessau sein Fürstentum zwischen Dessau und der Lutherstadt Wittenberg in einen riesigen Park verwandeln und legte so den Grundstein für eine einzigartige, an der Natur orientierte Gartenlandschaft nach englischem Vorbild. Als Besucher dieses Landschaftsparks werden Sie zahlreiche, liebevoll gestaltete Einzelheiten entdecken. Kleine Seen, Kanäle und Brücken, Schlösser, Museen und Tempel sowie zahlreiche Kleinarchitekturen gibt es zu sehen und sollen nach dem damaligen Willen des Fürsten den Besucher unterhalten, belehren und beeindrucken.

Ausführliche Informationen hier klicken.

Repair Café

Wir wollen in gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, gemeinsam defekte Geräte und Gegenstände wieder funktionstüchtig machen. Kleine elektrische Haushaltsgeräte,

Werkzeuge sowie mechanische Geräte, Spielzeug, defekte Keramikgegenstände usw. sollen nach erfolgreicher „Behandlung“ wieder ihren Dienst aufnehmen.

Kladow, das sind wir alle!

Wolfgang Kleßen

Marcel Krömker und Aliens in The Woods

Mit akustischen Instrumenten vereinen Aliens In The Woods Improvisation, Pop, Poesie und experimentelle elektronische Musik. Mit Sinnlichkeit und Wärme verkörpern die fünf Musiker schräge Nostalgie und retro science fiction.
Die Seele dieser Außerirdischen ist der Kontrabassist Marcel Krömker. Und rumgetrieben hat er sich mit seiner Musik schon fast überall: gegründet in Amsterdam, Konzerte in Holland, Schweiz, Argentinien, Polen …. Mit dabei sind die Libanesisch-Deutsche Sängerin Marie Seferian, 
Martin Krümmling am Schlagzeug und Backgroundgesang,
 Michael Hoppe an den Synthesizern und Nico Meinhold am Klavier.

Der Eintritt ist frei, um Ihre Spenden bitten wir natürlich, damit ermöglichen Sie weitere Konzerte!

Kunstfreunde besuchen
Ausstellung
“Die Schönheit der großen Stadt”

Die Gruppe der Kunstfreunde im Kladower Forum besucht  die Ausstellung “Die Schönheit der Grossen Stadt – Berlin im Spiegel der Malerei” im Ephraim Palais.

Wir werden eine Führung durch die Ausstellung bekommen.

Der Eintritt (Gruppenpreis) inkl. Führung wird 8 oder 9 € betragen, je nach dem wie viele sein werden.

Es sind noch  Plätze frei.  Falls noch jemand mitkommen möchte, bitte bis 13. Juli bei Helen Werner  verbindlich anmelden.

Presseberichte zur Ausstellung:

Repair Café

Wir wollen in gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, gemeinsam defekte Geräte und Gegenstände wieder funktionstüchtig machen. Kleine elektrische Haushaltsgeräte,

Werkzeuge sowie mechanische Geräte, Spielzeug, defekte Keramikgegenstände usw. sollen nach erfolgreicher „Behandlung“ wieder ihren Dienst aufnehmen.

Kladow, das sind wir alle!

Wolfgang Kleßen

Crodinos World
Zeichnungen, Collagen & Objekte
von Andreas Hensel

EN

Crodinos World nennt sich die aktuelle Ausstellung im Haus Kladower Forum mit Arbeiten des Kladower Künstlers und Teilnehmers des Kaleidoskop 2016 und 2017, Andreas Hensel. Gezeigt werden Collagen, Zeichnungen, Arbeiten in Acryl und Objekte.

Seit 3 Jahrzehnten entwickelt der 1963 in West-Berlin geborene Künstler Andreas Hensel sein ganz eigenes imaginäres Universum. Seine Arbeiten spiegeln das Leben wider, das sich wie ein buntes Karussell der Eitelkeiten dreht, ohne dass wir es bewusst wahrnehmen, weil wir uns so daran gewöhnt haben. Um uns herum fließt unaufhaltsam die Bilderflut mit den flüchtigen Botschaften der Werbung und der Medien, die uns eine schöne Welt vorgaukeln und uns verführen wollen. Andreas Hensel nimmt diese Bildmotive aus ihrem Zusammenhang und gestaltet sie neu. Je nach den Erfordernissen der Ideen bedient er sich der Malerei, der Collage, der Zeichnung, des Hochdruckverfahrens und des Objekts oder kombiniert diese Techniken miteinander. Durch die Neugestaltung und Überlagerung dieser traditionellen Gestaltungsweisen entstehen neue, komplexe Bildwelten, die unsere gegenwärtige Zeit einfangen.

Der Betrachter wird geradezu aufgefordert sich mit den Arbeiten zu beschäftigen und in sie einzutauchen. Geht er diese Wagnis ein, wird er mit einer spannenden Entdeckungsreise belohnt.

Andreas Hensel
Crodinos World – Zeichnungen, Collagen & Objekte

13- 29. Juli 2018

Eröffnung der Ausstellung am Freitag, dem 13. Juli 2018 um 18 Uhr.
Musikalische Begleitung Corin Arnold.

Öffnungszeiten: Freitag / Samstag / Sonntag jeweils 15 – 19 Uhr       

 www.youtube.com: Andreas Hensel Crodinos World

Andreas Hensel
Crodinos World
Collages, Drawings & Objects

DE

The Haus Kladower Forum known for its musical, literary and artistic performances and events comes out with a retrospective of the works by the Kladow based artist Andreas Hensel. The show is titled Crodinos World containing Collage, drawings, acrylic paintings and objects made of various materials and ready mades.

„For about 3 decades the artist Andreas Hensel, born in West berlin in 1963, has created his very genuine imaginary universe.

“The key characteristics of Andreas Hensel‘s art is the idea of the picture preformed in the imagination and striving to become form and figure. It is important to know this. Otherwise it is not possible to understand why this artist, unlike some of his colleagues, does not feel tied to any particular medium. Depending on the requirements of the idea he makes use of paintings, collage, the printing press, paper silhouettes, ink and pen drawings, photography, objects, and a number of mixed media that combine these techniques. In the artist‘s work you can often see the motif shift from one medium to another. „
(Matheos Pontikos)

„ART
They say it has no boundaries. Nevertheless we (all) are prown to classification in categories when it comes to art and the question how one can approach to it and find his way within. CRODINO (Crodinos World) escapes every attempt of categorisation. His view of the dayly spectacle of the images (=circus) wants to be more differenciated. In contrast to those images that pretend LOVE, LIVE, PASSION every day thus seducing us to (digital) escapism in every possible way and than holding back their promises for „the next time“.(Wolfgang Kerner)

Who is leaving the city of Berlin and wants to visit the picturesque Kladow should go and see its historical centre with its honorable church and antique 19th century houses.
Text: Monika Aladics

Opening: Friday the 13th July 2018, 18.00
Musik Corin Arnold.

Haus Kladower Forum
Kladower Damm 387
14089 Berlin

Opening times: Free, open Fridays / Saturdays / Sundays 15.00 – 19.00         

www.kladower-forum.de

Getting here: by bus X34 / 134  to „Alt-Kladow“ 

by ferry F10 from Berlin-Wansee to Berlin-Kladow and 5 minutes walk to „Alt-Kladow“

 www.youtube.com: Andreas Hensel Crodinos World

Konzert der Dozenten des internationalen Jazzworkshops der Musikschule City West

Das Konzert mit Tradition: Ab 09. Juli findet in Berlin wieder der Internationale Jazzworkshop statt und die Dozenten freuen sich schon wieder darauf, bei uns ihr Eröffnungskonzert zu spielen. Mit dabei sind dieses Jahr wieder nationale und internationale Spitzenmusiker: Christof Griese (Berlin, Saxophone), Christian Kappe (Münster, Trompete, Flügelhorn), Horst Nonnenmacher (Berlin, Kontrabass) und Leon Griese (Berlin, Drums). Selbstverständlich kann es da noch Änderungen in der Besetzung   geben, sind ja schließlich alles Improvisationstalente …

er Eintritt ist frei, um Ihre Spenden bitten wir natürlich, damit ermöglichen Sie weitere Konzerte!