Schlagwort-Archive: Tag des offenen Denkmals

Bürgerhaus

Tag des offenen Denkmals im Haus Kladower Forum

Wie in den Jahren zuvor beteiligt sich das Kladower Forum am Tag des offenen Denkmals,
das ehemalige Bauernwohnhaus am Kladower Damm kann besichtigt werden.

Repräsentatives Bauernwohnhaus aus den 1880er Jahren. Der damalige relative Wohlstand des Bauern dokumentiert sich in der massiven Ziegelbauweise mit vollständiger Unterkellerung. Die Decken im gesamten Kellergeschoss sind mit einer leichten Wölbung, der preußischen Kappe, zwischen den Trägern versehen. Im Dachgeschoss existiert noch die vollständige Räucherkammer. Das Gebäude wurde überwiegend von Auszubildenden der Knobelsdorff-Schule, Teilnehmer am Schulprogramm denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule, dem Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, denkmalgerecht restauriert. Es dient dem Bürgerverein Kladower Forum als Begegnungs-, Veranstaltungs- und Ausstellungsstätte sowie als Dokumentationszentrum für die Geschichte Kladows und Umgebung. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Berlin

Beirat 750 Jahre,

Tag des offenen Denkmals
,,Macht und Pracht‘‘

Der Tag des offenen Denkmals zum Thema ,,Macht und Pracht‘‘ führt mit Bus- und Fahrradtouren zu den Gebäuden und Orten, die im Auftrag der Luftwaffe während des Nationalsozialismus gebaut wurden. Wir fahren durch die heutige Klinik Havelhöhe, die General-Steinhoff- Kaserne und das militärhistorische Museum und zeigen Beispiele repräsentativer Architektur der 1930er Jahre.

Die Touren starten von 10:00-15:00 Uhr.

Genaue Zeiten werden noch festgelegt. Um Anmeldung wird gebeten.

Tag des offenen Denkmals MHM Gatow

Im Rahmen des Tag des offenen Denkmals bietet das Militärhistorische Museum Gatow Führungen rund um den Komplex des 1934/35 Areals rund um das heutige MHM, General-Steinhoff-Kaserne, Klinik Havelhöhe und Fliegerhorstsiedlung.

Treffpunkt und Start der Touren am Towergebäude MHM Gatow

Busfahrten um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr.

Fahrradtouren um 10.00, 12.00, 14.00 Uhr.
Eigenes Fahrrad erforderlich!