Schlagwort-Archive: Schloss Sacrow

Kino im Schloss Sacrow
GOOD BYE, LENIN!

Regie: Wolfgang Becker, D 2004, 181 Min

GOOD BYE, LENIN!
Regie: Wolfgang Becker, D 2004, 181 Min

Im Publikumserfolg Good Bye, Lenin!, verschläft Katrin Sass im Koma die Zeitenwende. Der fast unbeherrschbare Versuch ihres Sohnes (Daniel Brühl), die Zeiten so beibehalten zu wollen, wie sie waren, mündet in ein kurioses Desaster und einen Clash of Cultures zwischen Ost und West.

Als Gast Drehbuchautor Bernd Lichtenberg.

Abschluss der Filmreihe »Augen Blicke im Schloss«

Michael Strauven zeigt: CATERINA VALENTE
Wirtschaftswunder-Star

Der Autor, Film- und Fernseh- Regisseur Michael Strauven spricht über seine erfolgreichen Fernseh-Porträts von Weltstars des Films, die in der Reihe »Legenden« in der ARD und den Dritten TV-Programmen liefen. Und er zeigt Beispiele!
Sehen Sie heute:

Caterina Valente

Der größte Star, den das ‘Entertainment’ in Deutschland je hatte. Ihr Filmporträt: eine wunderbare Gelegenheit, dem Publikum seinen Lieblings-Stoff zu geben: die Nostalgie der pubertierenden und reifenden Bundesrepublik in ihren gängigsten Melodien. Caterina Valente, in den Dreißigern als Kind von Artisten geboren, hatte eine irrwitzig virtuose Stimme, unvergleichlich, glockenklar. Und sie hatte immer Männer um sich, die ihren Erfolg zu steuern wussten (und die selbst dabei reich wurden). Im einem Fragebogen vermerkt sie ihre (sehr ‘deutsche’) Lieblingstugend:Arbeit’, ihr Hauptcharakterzug: ‚Selbstdisziplin’ und sterben möchte sie: ‚auf dem Weg zur Arbeit’. Erst in späten Jahren entdeckt sie, auf was sie hat verzichten müssen um so zu triumphieren. Sie lebt heute im Tessin. Gefilmt werden im Alter aber das wollte sie nicht. Bis heute hat sie Angst nicht mehr dem Abbild zu entsprechen, das sie für alle mal war. Der Preis des Ruhms ist gewaltig.

mit Unterstützung von Pro Sacrow gUG

Eintritt 10 Euro, ermäßigt 5 Euro
Kartenbestellung unter karten@ars-sacrow.de