Unsere Region in der Presse
Ausgabe Juli

Was sonst noch über Kladow und Umgebung in diesem Monat in den Medien berichtet wurde:

Kladow:

05.07.2016 Tagesspiegel: Die amtlich geschützte Ruine. Baudenkmal verkommt in Kladow

11.07.2016 Berliner Morgenpost: Stadtrat Röding – City Toilette am Kladower Damm verzichtbar.

12.07.2016 Berliner Zeitung: Was man auf dem Flugplatz Gatow über den Krieg lernen kann

Kladow/Gatow/Spandau

25.07.2016 TSP: Die Kolumnistin Pascale Hugues war in Spandau und fragt sich, ob Italien wirklich das bessere Urlaubsziel ist.

22.07.2016 Lageso: Spandauer Badestellen im grünen Bereich

Groß Glienicke

20.07.2016 MAZ: Künstler der Ateliergemeinschaft Neue Panzerhalle Groß Glienicke gestalten gemeinsam mit Flüchtlingen eine Parkanlage zum Ort für Kunst und Begegnung um.

18.07.2016 PNN: Das Alexander-Haus wird restauriert

Juli 2016 Heveller: Spandauer Bezirksverwaltung hörte Ruf vom Nachbarn

Sacrow

25.07.2016 Morgenpost: Ausstellung im Schloß Sacrow zur Zerstörung von Parklandschaften während der DDR Grenzziehung

Logo Treffpunkte

In Kürze erscheinen die neuen Treffpunkte

Am 15. August ist es wieder soweit die Herbst Treffpunkte erscheinen. Es werden wieder viele interessante Themen behandelt.
z.B.:

  • Vorankündigung Großer Festball zum Auftakt von Kladows Jubiläum
  • Der geschichtliche Hintergrund der Sage um Jaczo von Köpenick
  • Der Schiffsgraben in Sacrow ist Geschichte
  • Die Gründung Kladows – Neue Thesen aufgetaucht

Wenn Sie mehr wissen wollen lesen Sie die Herbst Treffpunkte.

 

Öffentlicher Aufruf
Walter-Böttcher-Preis 2017

Aus Anlass des 10jährigen Bestehens des Kladower Forum e.V. stifteten wir 1995 diesen Kladower Ehrenpreis, der den Namen unseres Gründungsinitiators trägt und 1996 erstmals ausgeschrieben wurde. Preisträger waren 1996 das Ehrenbürgermeisterpaar von 1992 Maria Ursula Retzlaff und Josef Chlodek, im Jahre 2000 der Männergesangverein Eintracht Cladow 1919, im Jahr 2010 die Freiwillige Feuerwehr Kladow. Für das Jahr 2017 planen wir, den Ehrenpreis wieder an geeignete Kandidaten zu vergeben. Öffentlicher Aufruf
Walter-Böttcher-Preis 2017
weiterlesen

Neues vom Löwenbrunnen:
Transport nach Kladow gesichert !

Eingelagerte Teile des Löwenbrunnen Foto: Rainer Nitsch
Eingelagerte Teile des Löwenbrunnen Foto: Rainer Nitsch

Am Montag hat der Vorstand mit Vertretern der Bezirke die eingelagerten Brunnenteile besichtigt. Den Transport der Teile wird gesponsert die Firma BONAVA sie wird den Transport organisieren und die Kosten übernehmen.

Wenn wir den Aufwand für die Restaurierung einschätzen können werden wir berichten.

Sie können uns durch eine Spende für den Brunnen unterstützen. Spendenkonto:

Deutsche Bank Berlin
IBAN: DE 55 100 700 240 109 161 00

Spenden für das Kladower Forum sind steuerlich absetzbar, bei Bedarf Spendenbescheinigung anfordern.

20160705_161157

Warschauer Bus auf Kladows Straßen

Im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Warschau und Berlin findet ein Austausch von Linienbussen statt. In der polnischen Hauptstadt fuhr bereits zwei Wochen lang ein BVG Doppeldecker im regulären Einsatz. Am 1. Juli stellte der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, zusammen mit Warschaus Stadtpräsidentin Hanna Gronkiewicz-Walz vor dem Berliner Rathaus den polnischen Gastbus vor. Warschauer Bus auf Kladows Straßen weiterlesen

Unsere Region in der Presse
Ausgabe Juni

Was sonst noch über Kladow und Umgebung in diesem Monat in den Medien berichtet wurde:

Kladow

21.06.2016 Spandauer Volksblatt: Bürgermeister auf Baustellentour – Vom Kreisverkehr auf dem Ritterfelddamm und Schäden am Hans-Carossa-Gymnasium.

13.06.2016 Tagesspiegel: Bürger wehren sich gegen Park am Flugplatz Gatow

09.06.2016 Tagesspiegel: Großalarm für Feuerwehr wegen Gasleck in der Landstadt Gatow.

05.06.2016 Spandauer Volksblatt: Telekom startet Glasfaserausbau für Kladow.

01.06.2016 New York Times entdeckt Räuberspielplatz in Kladow.

Gatow

19.05.2016 Tagesspiegel: Neuer Spielplatz an der Kleinen Badewiese.

Groß Glienicke

27.05.2016 Deutschlandradio Kultur: Das Alexander-Haus.

 

Der Venezianische Löwenbrunnen aus Schloss Brüningslinden kommt nach Kladow zurück

Venezianischer Brunnen im Rathaus Wilmersdorf Fotograf: Manfred Brückels 2008 CC
Venezianischer Brunnen im Rathaus Wilmersdorf
Fotograf: Manfred Brückels 2008 CC

Seit Jahren liegt der Brunnen in einem Keller im Rathaus Wilmersdorf. Das Kladower Forum und das Bezirksamt Spandau bemühen sich um eine Rückgabe des Brunnens an Spandau. Im Garten des Bürgerhauses soll er dann seinen Standplatz finden. Die Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf hat einer Rückgabe bereits zugestimmt. Da das Rathaus Wilmersdorf jetzt in der Verwaltung des Berliner Immobilienmanagement steht beansprucht dieses jetzt den Brunnen. Hoffen wir, das die Berliner Verwaltung zu einer für Kladow erfreulichen Lösung kommt.

Der Tagesspiegel meldet am 20.06.16 in der geduckten Ausgabe: Nach Aussage des Spandauer Bürgermeisters Helmut Klebank, steht es fest, daß der Brunnen nach Kladow zurückkehrt. Auch der Anspruch des BIM sei vom Tisch, sagt Klebank gegenüber dem Tagesspiegel.