Schlagwort-Archive: Spandau

50 Jahre Müllheizkraftwerk Ruhleben

Falls Sie sich schon immer gefragt haben, was mit Kladows Hausmüll passiert, dem kann ihnen jetzt geholfen werden. Zum 50ten Jahrestag der Eröffnung des Müllheizkraftwerks in Ruhleben gibt es einen Tag der Offenen Tür!

Es gibt ein buntes Programm mit Müllwagen von heute und gestern, mitgefahren werden darf auch. Shuttles ab den Bahnhöfen Ruhleben und Stressow.

Festakt im Rathaus Spandau

Eintragung in das Goldene Buch des Bezirks Spandau.
Die Festrede hält Herr Professor Rainer Nitsch, der 1. Vorsitzende des Vereins Kladower Forum.
Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt von den Musikerinnen Maria Reich (Viola) und Tanja Becker (Posaune) sowie von den Musikern Thibault Falk (Piano) und Burkhard Weituschat (Kontrabass).
Im Anschluss wird es einen kleinen Stehempfang geben.

Nur für geladen Gäste !

Bezirksamt Spandau, Beirat 750 Jahre Kladow, Kladower Forum

Blitzbahn nach Kladow

In meinem Artikel über die „Planungen einer Bahn nach Cladow“ erzählte ich über die in der Vergangenheit geplanten Bahnverbindungen nach Kladow. Ausgerechnet die hier erwähnte, ausgesprochen utopisch anmutende Idee einer „Blitzbahn“ mit einer vorgesehenen Geschwindigkeit von 360 km pro Stunde löste Erinnerungen bei einer Reihe von Kladowern aus. So meldeten Anfang der dreißiger Jahre die Zeitungen in großer Aufmachung die Ankunft des „Schienen-Zeppelins“ mit dem Erfinder und Konstrukteur Franz Kruckenberg im Bahnhof Spandau-West. Nach kurzem Aufenthalt fuhr er weiter zum Bahnhof Rennbahn Grunewald. Hier konnte die Bevölkerung den von einem gewaltigen Propeller angetriebenen Zug mehrere Tage besichtigen. Kladower erinnern sich, mit ihren Eltern in den Grunewald gefahren zu sein, um sich diese Sensation nicht entgehen zu lassen. Wie beeindruckend die Begegnung war, beweisen die heute noch lebendigen Erinnerungen.

Blitzbahn nach Kladow weiterlesen