Schlagwort-Archive: Haus Kladower Forum

Der Winterschutz ist ab!
der Venezianische Brunnen sprudelt wieder

29Eine Gruppe von aktiven Mitgliedern des Kladower Forum hat am Freitag den Wetterschutz vom Venezianischen Brunnen entfernt. Jetzt sprudelt und strahlt der Brunnen wieder in seiner ganzen Schönheit im Garten des Hauses Kladower Forum am Kladower Damm 387.

Bei der Reaktivierung beteilgten Personen: Wolfgang Kleßen, Horst Pessel, Andreas Hensel, Peter Schneider. Foto: Kladower Forum/Nitsch

Für unser Archiv suchen wir immer Informationen und Bilder über die früheren Standorte des Brunnen (Auch über alles was früher in Kladow und Umgebung sich zugetragen hat.)

Konzert – Carol Liebowitz, Piano (New York) und Birgitta Flick, Saxophon

Und wenn man erstmal so einen schicken Flügel hat, dann geht es auch gleich richtig los:
Uns besucht das Duo Carol Liebowitz, Piano (New York) und Birgitta Flick, Saxophon (Berlin)

Die beiden Musikerinnen begegnen sich in der Improvisation und schaffen damit eine einzigartige Klangwelt. Improvisatorisch Sie schlagen den Bogen zur Musik des Great American Songbook und Kompositionen von Lennie Tristano, Lee Konitz und anderen.

Nach Konzerten in den vergangenen Jahren auf beiden Kontinenten und einer Arbeitsphase in New York im Herbst 2017 werden Carol und Birgitta im Frühjahr 2018 Konzerte in Deutschland, Schweden und den Niederlanden spielen – und bei uns in Kladow!!!

Newsletter Musik
Carol Liebowitz, Piano (New York) und Birgitta Flick, Saxophon

Liebe Musikfreundinnen und Musikfreunde,

Unser (fast) neuer Flügel hat mit Hilfe excellenten Musikern gezeigt, dass er schon Johann Sebastian Bach und Beethoven spielen kann, Oper und Musical geht auch, und mit Unterstützung von Carol Liebowitz aus New York wird er uns zeigen er, dass er auch Jazziges beherrscht, und das am

Sonnabend, 21. April 2018, 17 Uhr im Haus Kladower Forum, Kladower Damm 387.

Uns besuchen die Pianistin Carol Liebowitz (New York) und die Berliner Saxophonistin Birgitta Flick. Newsletter Musik
Carol Liebowitz, Piano (New York) und Birgitta Flick, Saxophon
weiterlesen

Bürgerhaus

1. ordentlichen Mitgliederversammlung 2018
Nur für Mitglieder

Liebe Mitglieder im Kladower Forum,
Da die Neuwahl des gesamten geschäftsführenden Vorstandes routinemäßig
ansteht, ist die rege Beteiligung der Mitglieder für die Beschlussfähigkeit nötig.
Ihre Teilnahme ist also wichtig.
Wir freuen uns darauf, Sie zu unserer Mitgliederversammlung begrüßen zu können.

Viele Grüße
Rainer Nitsch, 1. Vorsitzender

Die Tagesordnung  wurde gesondert verteilt.

Konzert – Jens Pokora
Bel Ami

Lassen Sie sich entführen in die Welt der großen Lebemänner, der Bohemiens, illustriert mit Musik aus Oper, Operette, Musical, Filmen und literarischen Texten. In lockerer und halbszenischer Weise dargeboten von Jens Pokora (Bariton) und Gabi Müller-Erben (Piano). Ein außerordentliches Vergnügen!

 

Konzert: „Mifrás“

Afrikanische Grooves, kurzweilige Abenteuerreisen und sentimentale Balladen, eine vielseitige Mischung der Klangfarben. Von der Wüste durch die Stadt bis zum großen Meer bewegen sich die vier ebenso neugierigen wie mutigen und bestens aufeinander eingespielten Musiker durch die Kompositionen.

Mifrás (hebräisch für Segel) sind Markus Ehrlich (Saxophon), Nils Marquardt (Posaune), Paul Kleber (Kontrabass) und Tom Dayan (Schlagzeug, Komposition).

Sonnabend, 10. Februar 2018, 17 Uhr, Haus Kladower Forum, Kladower Damm 387, 14089 Berlin-Kladow

Lesung
Stefan Zweig “Schachnovelle”

Andreas Kuhnow liest aus einem Klassiker von Stefan Zweig “Schachnovelle, im Anschluss, haben Sie Gelegenheit über das gehörte zu diskutieren.
Stefan Zweig verfasste das Werk “Schachnovelle” zwischen 1936 und 1941 im brasilianischen Exil.
Zweig der sich nach seiner Flucht nach Brasilen entwurzelt fühlte, nahm sich im Februar 1943 das Leben.
Seine Werke waren unter der Naziherrschaft im Deutschen Reich verboten.

Alt Berliner Lieder und Chansons

Die Konzerte von Cornelia Zerm mit dieser speziellen Mischung aus Musik, informativen und unterhaltsamen Moderationen sind ein Genuss:

 Hermann, Ernst und Waldemar – Alt Berliner Lieder und Chansons

Eine Berliner Putzfrau erzählt während der Arbeit ihre Lebensgeschichte und nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise durch das alte Berlin.

Bekannte Lieder wie „Es war in Schöneberg, im Monat Mai“, „Die Krumme Lanke“ und natürlich die „Berliner Luft“ erklingen neben seltener gesungenen Liedern, die gleichwohl mit ihrem Witz und ihren mitreißenden Melodien das Publikum begeistern.

Zwischen den Stücken werden Geschichten und Anekdoten aus der damaligen Zeit zum Besten gegeben.