English Conversation

Hauptgegenstand der Gruppe ist die Verständigung in englischer Sprache. Wir bemühen uns um ein gute Aussprache und um eine gepflegte Wortwahl. Dabei sind wir uns gegenseitig behilflich, korrigieren uns auch untereinander wohlwollend. Die Komplexität der fremden Sprache, das Ringen um verständlichen Ausdruck schweißt uns zusammen und bringt uns oft zum Schmunzeln. – Unsere Gesprächsanlässe ergeben sich in der Regel zwanglos aus dem täglichen Leben, aus persönlichen Ereignissen, aus dem aktuellen politischen Geschehen. Dann werden gegenteilige Meinungen lebhaft ausgetauscht, und die englische Sprache wird zum Gradmesser, wie intensiv die eigenen Ansicht vertreten werden kann. Gelegentlich lesen wir in Zeitungen, die für Fremdsprachler geschaffen sind und außergewöhnliche Vokabeln und Redewendungen als Fußnoten enthalten. Natürlich versuchen wir uns auch an Originaltexten der britischen und amerikanischen Presse. – Wir sind bemüht, die Arbeit in unserer Gruppe durch kleine Feste (z. B. Weihnachtsfeier) oder Exkursionen (z. B. Besuch der Britischen Botschaft) aufzulockern. Der intensive Umgang mit der englischen Sprache bringt es als Selbstverständlichkeit mit sich, dass man sich mit fremden Ländern, fremden Völkern, fremden Kulturen auseinandersetzt. Dies ist auch die Ursache, weshalb die aktuelle Flüchtlingsproblematik mit Gegenstand unseres Arbeitskreises geworden ist.-

Wer seine englischen Sprachkenntnisse vertiefen möchte, sich gerne in angenehmer Umgebung aufhält und auch offen ist für neue Erfahrungen, wird sich in unserem Kreise wohlfühlen.

Sigi Mukherjea-Nimmann
Günter Jüngel

Treffen:

An jedem 2. und 4. Dienstag im Monat um 17:00 – 19:00 Uhr
im Haus Kladower Forum, Kladower Damm 387, 14089 Berlin

Termine:

icon_event

Info:

Sigrid Mukherjea-Nimmann
Telefon: 030 / 365 59 77